Schönwalde II gratuliert der Innenstadt zur Vitalität

Schönwalde II: Hallo! Nein wirklich, so betagt und noch so vital! Gratuliere! Wie machen Sie das bloß?

Innenstadt: Ich habe mich eben jahrzehntelang in städtebaulicher Qualität geübt und mich immer um meine Fassadengestaltung gekümmert, meine öffentliche Plätze gestaltet, in meinen Grünanlagen gegärtnert, mein Stadtmobiliar passend ausgesucht und meine Wegebeziehungen gepflegt.

Schönwalde II: Toll!

Innenstadt: Es lohnt sich eben immer brav und sauber zu sein. Ich glaub ich bin auf dem richtigen Weg!

Schönwalde II: Ja?

Innenstadt: Ich bin sogar auf Platz 1 bei Stadtambiente und Flair …

Schönwalde II: Tja, aber was ist denn mit Ihrer Magnetwirkung los? Ich meine, Sie sehen blendend aus, aber zum Einkaufen gehen doch viele gar nicht mehr Shoppen, sondern die Sachen kommen per Boten ins Haus.

Innenstadt: Das Magnetfeld wird überall schwächer und bald gibt es eh einen Polsprung. Wer heute noch auf Einzelhandel ohne reparable Produkte ohne Service setzt, der ist ja geradezu rückwärts orientiert. Rückwärts!

Schönwalde II: Also bei meiner Magnetwirkung war ich mir nie sicher, ob das Phänomen überhaupt existiert. Ich konnte das leider nie wirklich belegen. Deswegen verzeihen Sie mir bitte die Frage. Es ist so beruhigend für mich zu wissen, dass Sie wohl in Zukunft auch ohne Magnet planen müssen.

Innenstadt: Liebes Schönwalde II, war schön mit Ihnen. Ich muss jetzt los und mich noch um mein WLAN kümmern.

Schönwalde II: Machen Sie’s gut. Und kommen Sie mich mal mit Ihrem Marktplatz besuchen!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.